Winterzauber – Impressionen aus meinem Heim

Hallo, ihr Lieben!

Zum Jahresende wollte ich euch nochmal mit einem etwas größeren Foto-Blogpost überraschen. Es sind auch einige Teile dabei, die ich in den letzten Wochen genäht habe.
Habt ganz viel Spaß beim Anschauen der Bilder. 😊
Wie immer schreibe ich natürlich jeweils dazu, was da Schönes zu sehen ist (ich weiß ja, dass ich manchmal eine ganz böse Anfixerin bin und ihr euch direkt auf die Suche machen wollt 😄).

zinnsoldat1     zinnsoldat2     zinnsoldat3

Den tapferen Zinnsoldaten habe ich Anfang Dezember genäht. Seine Gefährtin, die Ballerina, ist leider noch nicht fertig geworden und wird es dieses Jahr auch nicht mehr werden, weil ich keine Lust mehr habe. Nächstes Jahr wird er aber sicherlich nicht mehr so einsam dastehen. 😄
Das Schnittmuster findet ihr im Buch „Tildas märchenhafte Welt“* 🙂

tisch_tag1     tisch_tag2     tisch_tag3

Die gemütliche Essecke im weiß-rot-grauen Greengate- & Tilda-Outfit hat mir diesen Winter besonders gut gefallen. 😍
Tischdecke, Geschirr & Blechdosen sind von Greengate, die Figuren habe ich alle nach verschiedenen Tilda-Büchern selbstgenäht.

rentierkopf1     rentierkopf2

Den Rentier-Kopf habe ich letztes Jahr genäht und auch diesen Winter durfte er wieder den schönen Kranz schmücken. 😊

leuchtbaum     winterdeko_flur

Ich liebe es, wenn man nach Hause kommt und sich direkt wohl fühlt. 💕
Daher lege ich auch besonderen Wert auf heimelige Winterdeko im Eingangsbereich mit viel warmem Licht ✨ 🕯
Hier habe ich einige meiner geliebten Pfefferbeeren über dem Spiegel drapiert (abends leuchtet dazwischen noch eine zierliche Lichterkette mit winzigen Lämpchen).
Die niedlichen Porzellanhäuschen gab es im Winter 2015 bei Depot, ihr findet jedoch ähnliche hier bei Amazon*. 🙂
Den schönen Kerzenleuchter mit dem roten Rand gab es vor kurzem bei Ikea. 🕯
Da ich ein großer Yankee Candle Fan bin, darf des öfteren auch mal ein großer Housewarmer im Flur brennen. Von dort aus verteilt sich der Duft sehr schön in der ganzen Wohnung. 💕
Fireside Treats* ist momentan einer meiner absoluten Favoriten (wer süße Düfte mag, sollte ihn unbedingt einmal testen! Es riecht wirklich total lecker nach gerösteten Marshmallows 😍).

lichterhaeuser1     lichterhaeuser2

yankee_candle_snowflake_cookie1     yankee_candle_snowflake_cookie2

Ein kleiner Einblick in mein Schlafzimmer: das zuckersüße Teelichthaus „Wintercottage“* und die kleinen Minihäuschen von PartyLite passen mit ihren zarten Pastellfarben einfach perfekt hier hinein. Sehen sie nicht traumhaft schön aus? 😍
Das zauberhafte Schaukelpferdchen ist von Action, den grauen Sattel & Zaumzeug habe ich rosa übergemalt. 😊
Und hier seht ihr auch schon einen weiteren, schon ziemlich weit heruntergebrannten Yankee-Candle-Favoriten von mir: Snowflake Cookie* – ein wirklich toller, femininer, karamellig-süßer Duft! ❄️ 💕
Das wunderschön verspielte Lid „Sugar Plum“ gibt es leider regulär nicht mehr zu kaufen, sonst hätte ich es euch gerne hier verlinkt. Ich finde, das ist mit Abstand das schönste Lid von Yankee Candle und ich hoffe sehr, dass sie etwas Ähnliches nochmal produzieren. 🙏
Für alle, die es vielleicht nicht wissen: das sogenannte „Lid“ ist der Aufsatz für die Kerze, damit sie besser „poolt“, d.h. das Wachs auf der Oberfläche sich komplett verflüssigt und die Kerze somit gleichmäßig und rückstandsfrei abbrennt. ☝️

rentier1     rentier2

Auch Kevin das Rentier, das ich letztes Jahr genäht habe, darf derzeit wieder in meinem Schlafzimmer abhängen. 😄
Das Schnittmuster ist aus „Tildas Wintertraum“*.

ballettstiefel1     ballettstiefel2     ballettstiefel3

ballettstiefel4

Den Ballett-Strumpf wollte ich schon lange mal machen und ich muss sagen: der Aufwand hat sich gelohnt. Sieht der nicht zuckersüß aus? 😍
Ich finde die Idee so grandios, und mal ganz ehrlich: viel zu schade, um ihn nur im Winter aufzuhängen! Ich werde ihn jedenfalls das ganze Jahr über für Kleinkram benutzen. 😊
Ich habe für den Strumpf sowohl Vorder- als auch Rückseite mit weichem Vlies gefüttert. Den Ballettschuh und die Bänder habe ich mit der Nähmaschine appliziert.
Habt ihr auch Lust, euch so einen niedlichen Ballerina-Strumpf zu nähen? Das Schnittmuster findet ihr in „Tildas märchenhafte Welt“* 🙂
Die Hakenleiste und das kleine Drahtherz sind übrigens von Impressionen (gekauft diesen Winter, also 2016).

wintergedeck1     wintergedeck2

wintergedeck3     wintergedeck4

wintergedeck5     wintergedeck6

wintergedeck7     wintergedeck8

Und so sieht meine gedeckte Tafel diesen Winter aus.
Die große gemusterte Tischdecke muss dafür weichen, weil mir das mit dem bunt gemixten Greengate-Geschirr zu wild aussieht. Der Leinen-Tischläufer von H&M macht zusammen mit dem rot-grau gemusterten Geschirr eine sehr viel bessere Figur, wie ich finde. 👌 💕
Die Stoff-Flügel an den Stuhllehnen sind übrigens von Buttinette (ja, die habe ich ausnahmsweise mal nicht selbst genäht, weil sie wirklich sehr günstig waren 😄), leider ist das jedoch schon einige Jahre her, sie sind inzwischen ausverkauft. Aber auch dafür gibt es ein Schnittmuster, ihr findet es in „Tildas Winterwelt“*. 🙂

Ich hoffe, euch hat dieser Blog-Beitrag gefallen und ihr konntet einige Inspirationen für euch mitnehmen. 😊
Wenn ihr mögt, folgt mir auch gerne in den Sozialen Netzwerken (Facebook, Instagram & Co.), die Links findet ihr oben rechts auf dieser Seite.
Ich freue mich, von euch zu hören. 💕

 

*Amazon Partner-Link

Tilda Pinocchio und das winterliche Tellerregal

Hallo zusammen 👋

Hier ist auch schon mein nächster winterlicher Blogbeitrag.
Lange schlich ich um das aufwändige Pinocchio-Schnittmuster aus „Tildas märchenhafte Welt“* herum, und da ich ihn in letzter Zeit so häufig bei anderen bewundern durfte, was meine Sehnsucht nach einem eigenen Pinocchio kräftig befeuerte, habe ich es nun endlich gewagt – und da thront der Bengel nun auf seinem Ehrenplatz im Tellerregal. 😄

pinocchio1     pinocchio2

Offen gestanden ist das kleine Kerlchen wirklich extrem aufwändig. Ich habe bestimmt 10 Stunden daran gearbeitet – meine bisher zeitaufwändigste Tilda-Figur. 😱
Aber die Arbeit hat sich wirklich gelohnt, er ist einfach ein Goldstück und macht sich fantastisch auf dem Regal. 😍

Wie bereits in meinem letzten Blogbeitrag erwähnt ist meine Deko in diesem Winter weiß-grau mit roten Akzenten. Dieses Farbschema habe ich natürlich auch beim Greengate-Geschirr im Tellerregal wieder aufgegriffen. Hier habe ich alte und neue Serien bunt gemischt und finde, dass alles wunderbar miteinander harmoniert. 👌

tellerregal_pinocchio

Falls ihr mir auf Facebook oder Instagram folgt, werdet ihr die kleine Maus in der Ecke vermutlich wiedererkannt haben. 🐭
Da sie eigentlich perfekt ins Farbschema passt und somit unbedingt mit aufs Regal musste, habe ich ihr die rosa Erdbeere stibitzt und sie durch einen rot-weiß gestreiften Apfel ersetzt, den sie jetzt die nächsten Monate halten darf 🍎 😄

maus_apfel

Übrigens: Auch auf dem Esstisch wird bei mir diese Saison alles genau so wild gemischt wie auf dem Tellerregal. In diesem Farbschema (2 dezente Farben, eine bunte Farbe als Akzent) funktioniert das tatsächlich sehr gut.
Nur mit der ebenfalls recht unruhig gemusterten Tischdecke ist mir das dann doch zu viel des Guten. Solo oder mit sehr schlichtem weißem Geschirr ist sie wunderschön, aber ich denke, für meine bunt gedeckte Tafel würde eine weiße Tischdecke bzw. Tischläufer mit grauen Punkten das Gesamtbild ideal abrunden.
Gerne zeige ich euch demnächst in einem separaten Blogpost meine winterlich gedeckte Tafel, sobald ich zu einem zufriedenstellenden Ergebnis gelangt bin – die Tischdecke muss evtl. auch noch genäht werden 😊

Habt einen schönen Tag oder Abend und hoffentlich bis bald!

 

*Amazon Partner-Link

Herzlich willkommen auf meinem Blog

Hallo, Ihr Lieben

Dies ist also mein eigener Blog, auf dem ich euch endlich mal ausführlich zeigen kann, wie all die Dinge, die ich so fabriziere, zu Stande kommen.
Ich möchte euch hier so gut es geht an meinem kreativen Schaffen teilhaben lassen, sei es durch Tutorials, inspirierende Bilder und natürlich wird auch das ein oder andere Lieblingsrezept hier landen.

Ein paar persönliche Dinge über mich, damit ihr wisst, was euch hier erwartet:
Ich liebe den Landhausstil und mag es, hin und wieder orientalische Elemente einfließen zu lassen. Meine Lieblingsfarben sind weiß, hellgrau, leuchtend rot und kühle Pastellfarben.
Ich liebe es, meine Umgebung selbst zu gestalten, mich immer wieder neu inspirieren zu lassen und meinen persönlichen Stil zu entfalten.
Außerdem bin ich ein großer Fan vom Selbermachen, und zwar in allen Bereichen.
Meine Interessen im kreativen Bereich liegen vor allem beim Malen und Zeichnen mit sämtlichen Medien, Fotografieren, Nähen, Stempeln & Kartendesign, Basteln, Schmuckdesign, Knüpfen, Sticken und Häkeln.
Außerdem interessiere ich mich auch sehr für alles Natürliche (Naturheilkunde, Naturkosmetik, ökologische Putzmittel usw.).
Das wären so grob meine wichtigsten Interessen, die sich alle mehr oder weniger auf dieser Seite widerspiegeln werden.
Ich hoffe, dass euch mein Blog anspricht und freue mich über jeden interessierten Follower :)