Reichhaltige Schoko-Körperbutter

Heute zeige ich euch, wie ihr mit wenigen Zutaten eure eigene Körperbutter herstellen könnt.
Diese Rezeptur ist sehr reichhaltig und ideal für trockene Haut. Aber nicht nur eure Haut freut sich über diese lecker schokoladig duftende Pflege – auch als Haarkur oder Badezusatz ist sie super geeignet!
Wie immer verlinke ich euch diverse Bezugsquellen direkt in der Zutatenliste. Falls ihr genau die gleichen Produkte verwenden möchtet wie ich, verlinke ich euch diese auch nochmal extra.

Was ihr braucht (ergibt 2 Gläser à 500 g):

Hinweis: Wenn ihr wollt, dass eure Körperbutter einen angenehm schokoladigen Duft hat, achtet bitte darauf, dass die Kakaobutter unraffiniert ist und verwendet nur raffinierte Sheabutter, denn diese hat normalerweise einen starken Eigengeruch, der sehr gewöhnungsbedürftig ist.

Und so wird’s gemacht:

Alle Zutaten bis auf das Duftöl im Wasserbad unter ständigem Rühren zum Schmelzen bringen, bis sich alle Komponenten vollständig aufgelöst haben.

Den Behälter vom Topf nehmen und etwas auskühlen lassen.
Wenn er nicht mehr allzu warm ist, für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Schoko-Koerperbutter3

Nun schlagen wir die Masse mit dem Handrührgerät so lange auf, bis sie eine sahnige Konsistenz angenommen hat. Wenn ihr möchtet, dass eure Körperbutter nicht nur nach Schokolade duftet, ist nun der richtige Zeitpunkt, das Duftöl unterzurühren.

Schoko-Koerperbutter5

Die sahning geschlagene Körperbutter in Gläser abfüllen – fertig!

Schoko-Koerperbutter6

Die Körperbutter ist ca. 6 Monate lang haltbar und äußerst ergiebig. Ich empfehle euch, sie im Kühlschrank aufzubewahren und nicht im Badezimmer, da sich die Masse bereits ab einer Raumtemperatur von 24 Grad Celsius verflüssigt.
Zum Eincremen entnehmt eine kleine Menge der festen Butter und lasst sie in euren Händen schmelzen. Mit diesem Öl könnt ihr nun euren Körper einreiben oder es als Kur in die Haarlängen kneten.
Auch als Leave-In für trockene Haarspitzen eignet es sich hervorragend! Ein paar Tropfen genügen.
Und für ein reichhaltig pflegendes Bad gebt einfach einen gehäuften Esslöffel der Butter in die heiße Badewanne.

Schoko-Koerperbutter7

Ich wünsche euch gutes Gelingen und viel Freude mit eurer selbstgemachten Körperbutter!
Ich würde mich freuen, wenn ihr eure Körperbutter-Fotos in den Sozialen Netzwerken mit dem Hashtag #florientcottage markiert, damit ich sie finde :)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.